Gewerbe

Im Zentrum der Ballungsräume München, Stuttgart und Zürich bietet der Wirtschaftsstandort Meßkirch eine optimale Lage. Der internationale Flughafen Stuttgart sowie der Flughafen Friedrichshafen, kurze Wege zur Autobahn und die direkte Anbindung an der Schnittstelle der B311 mit der B313 sind ideale Voraussetzungen.

Starke Wirtschaftsunternehmen, die in ihrem Segment teilweise zu den Weltmarktführern gehören, haben sich in Meßkirch niedergelassen oder sind sogar hier gegründet worden.

Meßkirch besitzt mit den Nachbargemeinden ein großes interkommunales Gewerbegebiet, den Industriepark Nördlicher Bodensee. Hier entstehen aktuell über 1000 Arbeitsplätze, unter anderem hat sich dort der Weltmarktführer Amazon angesiedelt.

Die in Meßkirch vorhandenen Gewerbeflächen ermöglichen einen individuellen Flächenzuschnitt, um auf die räumlichen Ansprüche eines modernen Unternehmertums bestmöglich eingehen zu können. Die Bebauungspläne lassen eine maximale industrielle und gewerbliche Nutzung zu. Im Rahmen der kommunalen Wirtschaftsförderung unterstützen und begleiten wir Investoren in sämtlichen Verfahrensstufen.

Der Standort Meßkirch bietet eine gute Infrastruktur in landschaftlich reizvoller Lage. Neben günstigen Wohnbaugebieten, dem Angebot sämtlicher Schularten vor Ort und nahegelegenen Hochschulstandorten besticht Meßkirch auch durch kulturelle Highlights und Sehenswürdigkeiten. Aus diesen Faktoren ergibt sich für die Region nebenbei eine solide Fachkräftebindung, die bereits langjährig angesiedelte Unternehmen zu schätzen wissen.

Gewerbeflächen

Industriepark Nördlicher Bodensee

Investieren am richtigen Standort: Auf einer Fläche von zirka 61 Hektar entsteht derzeit der Industriepark Nördlicher Bodensee. Im Flächenzuschnitt noch sehr flexibel und in verkehrsgünstiger Lage direkt am Knotenpunkt der B 311 mit der B 313 ist der Industriepark idealer Unternehmensstandort sowohl für Kleinansiedlungen, insbesondere aber auch für Betriebe mit großem Flächenbedarf. Die Nähe zur Kreisstadt Sigmaringen und die Unterstützung durch aktive Wirtschaftsförderung der beteiligten Kommunen und durch den Landkreis runden das Angebot ab. Warum sich der Standort besonders eignet: Konkurrenzlos große, zusammenhängende und zeitnah verfügbare Flächen, maximale industrielle und gewerbliche Nutzung, Highspeed-Internet über Glasfaserhausanschluss, kommunale Wirtschaftsförderung und Verfahrensunterstützung, beste Infrastruktur in landschaftlich reizvoller Lage.

weitere Informationen

Immoportal Bodensee

Übersicht der in Meßkirch verfügbaren gewerblichen Flächen, die zur Verpachtung oder zum Kauf angeboten werden. Sie möchten gerne Ihre freie Fläche im Portal einstellen: Dies ist jederzeit und kostenfrei für Sie möglich. Die Anmeldung und Eingabe der Daten erfolgt über die Website des Immoportals. Eine Bewerbung des Portals findet übrigens überregional durch die Vierländerregion statt, sowohl bei Messeauftritten als auch über Printmedien. Die Kontakte zu den einzelnen Anbietern von Flächen sind bei jedem Gewerbeangebot mit aufgeführt, so dass Interessenten direkt Verbindung aufnehmen können.

weitere Informationen

Gründungs- und Innovationszentrum

Zur Weiterentwicklung und zur Zukunftsfähigkeit der Stadt Meßkirch ist es unerlässlich, Arbeitsplätze in Meßkirch zu schaffen. Da dies nicht nur durch Unternehmensneuansiedlungen gelingen kann, ist das Anlocken und Weiterentwickeln von Existenzgründern von großer Bedeutung, um so kleine und mittelständische Unternehmen in Meßkirch anzusiedeln, welche sichere Arbeitsplätze für die Bevölkerung schaffen können. Hierzu hat die Stadt Meßkirch die Aufgabe der Wirtschaftsförderung angenommen und wird dafür sorgen, dass sich entsprechende Gründer in Meßkirch niederlassen.

weitere Informationen

Gerne für Sie da Ihr Kontakt

BM Zwick

Bürgermeister Arne Zwick

Bürgermeister