Bauen &Wohnen

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Bauen und Wohnen. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Auf einen Blick

Bauen in Meßkirch gewinnt stetig an Attraktivität, wozu Faktoren wie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Betreuungsangebote für Kinder, Wahlmöglichkeiten aller Schularten sowie eine gute Versorgung mit verschiedensten Dienstleistern beitragen. Ebenso werden vielfältige Vereinsaktivitäten sowie das kulturelle und gesellschaftliche Engagement groß geschrieben.

Meßkirch und die dazugehörenden Ortsteile Dietershofen, Heudorf, Langenhart, Menningen, Rengetsweiler, Ringgenbach und Rohrdorf haben eine gute Infrastruktur und bieten durch Lage in schöner Natur ein angenehmens Wohnumfeld.

Kinderbonus

Die Stadt Meßkirch unterstützt Familien mit Kindern beim Erwerb eines städtischen Bauplatzes mit einem Kinderbonus in Höhe von 2.000 EUR für jedes Kind bei Vorlage des Nachweises der Kindergeldberechtigung.

Bauzwang

Für die Bebauung der Grundstücke besteht ein Bauzwang, das heißt es muss innerhalb von zwei Jahren mit einem Gebäude entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplanes bebaut werden.

Wichtigen Kontaktdaten für Häuslebauer finden Sie in unserem Bauherren-Guide.

Baugebiete

Die Baulandpolitik der Stadt Meßkirch

Die Siedlungswirtschaft einer Kommune gehört zu den grundlegenden Faktoren der Stadtentwicklung. Im Flächennutzungsplan 2025 wurde eine verbindliche Festlegung der Flächen, die für Bebauung vorgesehen sein sollen, getroffen. Gemäß der regierungspolitischen Vorgabe sollte Innenentwicklung vor Außenentwicklung kommen, das heißt, bevor weitere Flächen zur Bebauung herangezogen werden, sollen Brachflächen und Leerstände in den Innenbereichen bebaut bzw. umgenutzt werden. Eine Gemeinde kann nicht „grenzenlos“ Baugebiete ausweisen. Gemäß der Gemeindegröße und der Einwohnerzahl gibt es hierfür gesetzlich festgelegte Umrechnungsfaktoren, mit denen die zu beanspruchende Baugebietsfläche einer Gemeinde ermittelt wird.

Zur Präsentation und Vermittlung von Bauplätzen bedient sich die Stadt Meßkirch beim Service der Internet-Plattform  BAUPILOT  (siehe unten).

Ihr Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung ist Martin Stehmer.