Kindertagesstätten (Kitas)

In Meßkirch gibt es derzeit insgesamt 7 Kindertagesstätten: Drei städtische, drei unter Trägerschaft der kath. Kirche sowie ein Waldkindergarten des Vereins Wurzelzwerge - die Einrichtungen sind verteilt auf die Kernstadt und die Ortsteile. Außerdem gibt es zwei Schulkindergartengruppen in Meßkirch, eine Gruppe ist unter Trägerschaft der Mariaberger Heime, die zweite unter Trägerschaft der Zieglerschen. Einen Link zur jeweiligen Homepage der Kitas finden Sie weiter unten auf der Seite.

Interesse für einen Kitaplatz – wie ist die Vorgehensweise?

In Meßkirch erfolgt die Platzvergabe dezentral, das heißt die Eltern können individuell mit der Kindertagesstätte ihrer Wahl Kontakt aufnehmen und das Platzinteresse bekunden. Dies kann bereits frühzeitig geschehen, wenn der Bedarf für die Familie feststeht.

Im jeweiligen Frühjahr, zirka Ende März, werden die Plätze für das im September beginnende Kitajahr von den einzelnen Einrichtungen vergeben, entsprechend den festgelegten Aufnahmekriterien. Die Vergabe erfolgt also nicht von einer bestimmten Stelle aus, sondern obliegt der jeweiligen Einrichtung. Sollte es im Zuge der Interessenbekundung bereits einen Hinweis auf eine Warteliste geben, dann könnte es sinnvoll sein, sich ggf. auch schon bei einer zweiten Kindertagesstätte vormerken zu lassen.

Die Kindertagesstättenleitungen und Träger tauschen sich dazu grundsätzlich und wiederkehrend aus, um möglichst rasch auf Bedarfe reagieren zu können und die Bedarfsplanung insgesamt vornehmen zu können.

Interessenbekundung Kita unter 3 Jahre (PDF)

Interessenbekundung Kita über 3 Jahre (PDF)

Übersicht der Kindertagesstätten 

Dienstleistungen der Stadt

Anmeldung für einen städtischen Kindergartenplatz

Antrag auf Beitragsermäßigung/Übernahme der Gebühr für Kindertageseinrichtungen

Link zur Satzung der städtischen Kindertagesstätten