de Sprache
Donnerstag, 13.12.2018 / 17:53 Uhr
Wirtschaft & Bauen / Umwelt / Hofgarten Meßkirch

Hofgarten Meßkirch

Das Schloss Meßkirch mit Hofgarten stellen als Ensemble ein Kulturdenkmal gemäß §2 Denkmalschutzgesetz dar.
An der Erhaltung des Hofgartens besteht aus wissenschaftlichen, künstlerischen und heimatgeschichtlichen Gründen ein öffentliches Interesse. Der Original-Baumbestand mit über 250 jährigen Linden sowie die gestiegenen Anforderungen an die Verkehrssicherheit bedürfen eines langfristigen Entwicklungskonzepts, das moderne Nutzungen mit den Anforderungen des Naturschutzes und der Denkmalpflege in Verbindung bringt. Denn sowohl die noch vorhandenen barocken Grundstrukturen sollen bewahrt werden als auch zeitgemäße Nutzungen möglich gemacht werden.

Die Umgestaltung des Hofgartens war 2009 im Rahmen der Erarbeitung des Parkpflegewers Thema eines Bürger-Workshops. Die Ideen und Anregungen der engagierten Bürger wurden ins Parkpflegewerk aufgenommen. Für diesen Maßnahmenkatalog erteilte das Landratsamt Sigmaringen am 16.02.2015 die denkmalschutzrechtliche Genehmigung. Die Baumkronensicherung war ein erster dringlicher Schritt, die aus dem Parkpflegewerk durchgeführt wurde.

Der Bosquet-Plan ist ein Auszug aus dem Parkpflegewerk Hofgarten  Blick in den Hofgarten mit den symbolischen Markierungshilfen für die Linden-Neuanpflanzungen

Baumpatenschaft Hofgarten war ein voller Erfolg!


Mit einer Baumpflanzaktion (Baumpatenschaft) konnte eine weitere Maßnahme des Parkpflegewerks umgesetzt werden.

65 junge Bäume wurden so gepflanzt, dass das dreistrahlige Alleensystem (Patte d’oie) des historischen Plans wieder deutlich sichtbar wird. Artfremde, irgendwann nachgepflanzte Bäume wie Buchen oder Ahorn werden nach und nach entfernt, d.h. für jeden gespendeten neu gepflanzten Lindenbaum wird ein „fremder“ Baum herausgenommen. Viele Bürgerinnen und Bürger, haben für eine Linde gespendet.  Zwischenzeitlich wurden auch (falls dies bei der Übernahme der Baumpatenschaft gewünscht wurde), die Namensschilder an der Anwachshilfe der jeweils betreffenden Junglinde angebracht. Alle Spenderinnen und Spender können sich nun darüber freuen, bei einem Spaziergang im Hofgarten ihren persönlichen Baum zu besuchen.

Es entstand ein Bürgerbeteiligungsprojekt
mit Leuchtkraftwirkung.
Darüber freuen wir uns sehr
und bedanken uns für Ihre Beteiligung!


Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Person die auf einer Parkbank im Hofgarten sitzt
Schloss
spielende Kinder mit Vater im Hofgarten