Veranstaltung

Reisende im frühen Mittelalter – Begegnungen auf der Klosterbaustelle

Reisegruppen auf Campus Galli
Sa., 27. bis So., 28. Juli 2024
10:00-18:00 Uhr
^
Beschreibung

Erleben Sie an diesem Wochenende Reisegruppen und fahrende Handwerker, wenn sie einen Stopp auf der frühmittelalterlichen Klosterbaustelle Campus Galli einlegen. Tauchen Sie ein in die Welt des frühen Mittelalters und erleben Sie eine Reenactment-Veranstaltung mit Living History Gruppen aus ganz Deutschland.

Klöster und Klosterbaustellen waren damals wichtige Knotenpunkte des Handels, der Kommunikation und der Gastfreundschaft, die für Reisende eine bedeutende Rolle spielten. Sie boten außerdem eine Unterkunft und Schutz vor den Unwägbarkeiten der Reise. Für viele Menschen hatte das Kloster natürlich auch eine religiöse Bedeutung. Sie nutzen die Gelegenheit, um zu beten oder um Rat bei den Mönchen zu suchen.

An diesem Themenwochenende nehmen wir Sie mit auf eine Zeitreise und vermitteln einen Eindruck vom Leben im frühen Mittelalter. Living History Gruppen wie Hiwisca und Bodanohuntari ermöglichen das durch ihre authentische Darstellung. Sie erklären im Gespräch, was ihre dargestellte Kultur so besonders macht und in kurzen Vorführungen werden über beide Tage verteilt verschiedene Aspekte des damaligen Lebens vorgestellt. In ihren Zelten präsentieren sie unter anderem Möbel und Musikinstrumente. Zudem erhalten Sie dort spannende Einblicke in unterschiedliche Handwerksbereiche, darunter Kerzenherstellung, Holz- und Lederarbeiten.

Erleben Sie Geschichte hautnah und lassen Sie sich von den faszinierenden Darstellungen und Handwerkskünsten vergangener Zeiten begeistern!

^
Veranstaltungsort
Dachdecken auf dem Campus Galli
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern
^
Kosten

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken