de Sprache
Mittwoch, 12.12.2018 / 18:53 Uhr

Meßkirch wurde auf der Woche der Umwelt in Berlin für besonderes Engagement im Klimaschutz geehrt

Ziel des Projektes RegioTwin ist es, mehr Klimaschutzstrategien und –maßnahmen umzusetzen. Das Projekt geht auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Kommunen ein und unterstützt diese darin, sich für den Klimaschutz zu engagieren, ambitionierte Klimaschutzziele zu erreichen und Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen. Themenfelder werden u. a. Effizienz, Mobilität, erneuerbare Energien, Organisation, Konsum und Lebensstile sein. Das Projekt wird vom IdE (Institut dezentrale Energietechnologien) durchgeführt und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

(Quelle: http://www.regiotwin.de/twinning/)



Meßkirch und Horb am Neckar – die einzige Gemeinde-Paarung aus Baden-Württemberg
 
Es fand ein Erfahrungs- und Wissensaustausch statt, in dem die Themenschwerpunkte LED - Austausch bei der Straßenbeleuchtung, kommunales Klimaschutzmanagement und deren Verankerung in der Verwaltung sowie Modellprojekte bei der Erzeugung regenerativer Wärme vorgestellt wurden. „RegioTwin hat uns im kommunalen Klimaschutz insoweit voran gebracht, dass wir durch die unterschiedlichen Sichtweisen und Aktivitäten des Partners sowie der anderen Teilnehmer in unseren eigenen Anschauung, den begonnenen Weg zur kommunalen Energiewende  konsequent weiter voranzutreiben, gestärkt wurden ,“ sagt Stadtbaumeister Thomas Kölschbach.

Auszeichnung mit Urkundenübergabe am 08.06.2016: Regiotwin-Abschluss in Berlin bei der Woche der Umwelt

Im Rahmen der Woche der Umwelt in Berlin  fand der Abschluss des Regio Twin statt. Bei der Urkundenverleihung im Schloss Bellvue wurden Engagement der beteiligten Twinpartner ausgezeichnet und mit einer Urkunde prämiert. Die Urkunden sind von Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und Dr. Peter Moser, dem RegioTwin-Projektleiter, unterzeichnet.

Das Regionen Twinning geht nun in die zweite Runde. Erneut wurden bundesweit 20 Kommunen ausgewählt. Nähere Infos finden Sie auf der Webseite www.regiotwin.de.


Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch