de Sprache
Samstag, 22.02.2020 / 01:58 Uhr
Wirtschaft & Bauen / Umwelt / Aktuelle Projekte und Maßnahmen / KSI-Projekt Warmwasser Stadthalle

Stadthalle Meßkirch

Stadthalle Meßkirch, Conradin-Kreutzer-Str. 45, Eingangsbereich mit Parkplatz

Die KSI-Maßnahme "Austausch der Warmwasserbereitung Stadthalle Meßkirch" wird aus Mitteln der Nationalen Klimaschutz-Initiative gefördert.
Förderkennzeichen: 03K06312
Förderzeitraum: 01.10.2017 - 30.09.2018
Höhe des Förderbetrages: 11.012,00 Euro
Investitions-Gesamtsumme: 67.175 Euro

neues Logo NKI-geförderte Klimaschutz-Projekte

Maßnahmenbeschreibung:
In der Stadthalle wurde über Pfingsten 2018 der alte zentrale Trinkwarmwasserspeicher von 1988 ausgetauscht. Dieser versorgte bisher die Sport- und Mehrzweckhalle mit Warmwasser. Das alte System war durch nachträgliche Erschließung der Halle und die dadurch reduzierte Leistung nicht effizient genug, um die notwendigen Warmwasserleistungen zu erreichen.

Durch die hygienetechnisch notwendige Umstellung auf eine Warmwasserbereitung im Durchlaufsystem, also der Bevorratung von Heizungswasser anstatt 2.000 Liter Trinkwasser, werden nun zwei 1.250 Liter Heizungspufferspeicher mit integrierten Wärmetauscherbündel eingesetzt. Durch diese Rohrbündel fließt das kalte Trinkwasser und wird auf 60 °C erwärmt. Da nun kein Warmwasser mehr gespeichert wird, ist die Gefahr der Legionellenbildung im Trinkwassersystem deutlich reduziert worden.

Der neue Stellplatz der beiden neuen Pufferspeicher liegt nun im Bereich der alten Wärmeerzeugung. Durch das neue, leistungsstärkere und vor allem deutlich besser gedämmte Speichersystem, kann zusätzlich CO2 eingespart werden. Die neuen Speicher haben einen um 60 % geringeren Wärmeverlust, als der alte Speicher und sparen somit innerhalb von 20 Jahren 16,7 t CO2 ein.
Zudem wurden die alten Zirkulationspumpen durch eine neue Hocheffizienzpumpe ausgetauscht. Dadurch werden bis zu 70 % Pumpenstrom für die Zirkulationspumpe eingespart, dies entspricht einer CO2-Einsparung von knapp 10 Tonnen über eine Nutzungsdauer von 20 Jahren.

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch