de Sprache
Mittwoch, 12.12.2018 / 18:52 Uhr
Wirtschaft & Bauen / Stadtentwicklung / Nachhaltigkeitsprozess

Nachhaltigkeitsbericht 2015


Logo zur Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg



Der erste Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Meßkirch liegt nun vor. Erstellt wurde er von Stadtbaumeister Thomas Kölschbach. 

Der Begriff Nachhaltigkeit ist wenig griffig und macht das an sich spannende und reizvolle Thema „unhandlich“. Es gibt viele Versuche, den Begriff Nachhaltigkeit zu definieren. Aus der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung (Brundtland-Kommission 1987) stammt die Definition: Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Dieser Nachhaltigkeitsbericht zeigt Entwicklungen in Meßkirch in den Handlungsfeldern Ökologie, Ökonomie, Gesellschaft/Soziales und Partizipation auf. Dabei wird die nachhaltige Entwicklung durch Indikatoren messbar gemacht. Der Nachhaltigkeitsgedanke durchdringt inzwischen alle Felder kommunalen Handelns in unseren Städten und Gemeinden. Jedoch kann die Gemeindeverwaltung
die Aufgaben hin zu einer nachhaltigen Entwicklung nicht alleine stemmen. Dies kann nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Organisationen, Einrichtungen und anderen kommunalen Akteuren gelingen.
Weitere Informationen zum Thema "Nachhaltig handeln" gibt es auf der Seite des Landes Baden-Württemberg.

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch