de Sprache
Donnerstag, 13.12.2018 / 17:56 Uhr
Wirtschaft & Bauen / Stadtentwicklung / Aktuelle Projekte

Fußverkehrschecks 2017

ie Fußverkehrschecks sind eine landesweite Maßnahme des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg zur Fußverkehrsförderung.

Warum Fußverkehrsförderung?

-  Zufußgehen ist Basismobilität
-  Mobilität zu Fuß ermöglicht Teilhabe am öffentlichen Leben
-  Gehen fördert die Gesundheit und steigert die Lebensqualität
-  Fortbewegung zu Fuß ist aktiver Klima- und Umweltschutz

Zahlen und Fakten zum Fußverkehr

Nach zwei öffentlichen Begehungen auf unterschiedlichen Themen-Routen im September 2017 fand am 25. Oktober 2017 der Abschlussworkshop im Schloss Meßkirch statt. Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden mögliche Lösungsansätze in den verschiedenen Themenfeldern diskutiert. Dazu wurden Gesprächsgruppen gebildet. Erst im gemeinsamen Gespräch kommen die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen klarer zum Ausdruck und können gegeneinander abgewogen und aufeinander abgestimmt werden. Die Veränderung einer bestimmten Situation hat erst den gewünschten Erfolg, wenn die Belange aller Betroffenen gut berücksichtigt und mit einbezogen wurden.

Zwischenzeitlich liegt der Abschlussbericht des Fachbüros Planersocietät, Dortmund vor.  Darin werden verschiedene Problemstellungen und verbesserungswürde Ist-Situationen beschriebenen und mögliche Lösungswege aufgezeigt. Deshalb kann dieses Dokument durchaus als "Arbeitswerkzeug" dienlich sein für die künftigen Überlegungen und Planungen.


Hier kann der Abschlussbericht gelesen werden:

Abschlussbericht zum Fußverkehrscheck 2017 in Meßkirch
(Verfasserin Inga Wolf, Planersocietät Dortmund)



Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Begehung Route 1 Schulweg
Begehung Route 1 Schulweg
Begehung Route 2 Innenstadt