de Sprache
Donnerstag, 13.12.2018 / 17:52 Uhr

Bauen

ie Stadt Meßkirch und ihre Ortsteile Dietershofen, Heudorf, Langenhart, Menningen, Rengetsweiler, Ringgenbach und Rohrdorf besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur und gewährleistet ein attraktives Wohnen. Vor Ort findet man alle Einkaufsmöglichkeiten, die auch innerhalb unseres verkehrsberuhigten Geschäftsbereiches in der Altstadt gemütlich zu Fuß bei ausreichenden Parkmöglichkeiten erreicht werden können.

Für junge Familien ist das ausreichende Angebot an Kindergartenplätzen und alle weiterführenden Schulen am Ort sicher ein wichtiges Argument, um sich in Meßkirch niederzulassen.

Baugebiete und Kosten

Innerhalb der Kernstadt ist das Baugebiet „Kapellenösch II“ mit 20 Bauplätzen erschlossen und sofort bebaubar. Der Bauplatzpreis liegt bei 65,00 € pro Quadratmeter voll erschlossener Grundstücksfläche. Weitere Bauplätze stehen noch in den Wohngebieten , „Am Hauptbühl “, „Bierkeller / Buhlen“ und „Kirchenösch“ sofort zur Verfügung. Hier liegt der Preis zwischen 60,00 und 75,00 € pro Quadratmeter.

Aber nicht nur in unserer Kernstadt können wir Bauwilligen ein ruhiges und attraktives Wohnen anbieten. In unserem Ortsteilen Heudorf und Menningen existieren rechtskräftige Bebauungspläne, die zur Erschließung anstehen. Im Ortsteil Menningen im Baugebiet „Höfwiesen II“ ist bereits eine Teilbebauung möglich. Im Ortsteil Langenhart können in dem bereits erschlossenen Baugebiet „Eichen II“ die Bauplätze an Bauinteressierte sofort veräußert werden. Der Bauplatzpreis in dem Ortsteil Langenhart liegt bei 38,00 € pro Quadratmeter voll erschlossener Grundstücksfläche und in dem Ortsteil Menningen bei 45,00 € pro Quadratmeter.

Kaufpreisnachlass für KfW40

Bei Errichtung Ihres Eigenheims in KfW40 Standard gewährt die Stadt Meßkirch beim Grundstückskauf einen Nachlass von 10,00 EUR pro Quadratmeter bei Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Kinderbonus

Die Stadt Meßkirch unterstützt Familien mit Kindern beim Erwerb eines städtischen Bauplatzes mit einem Kinderbonus in Höhe von 1.000 EUR für jedes Kind bei Vorlage des Nachweises der Kindergeldberechtigung.

Bauzwang

Für die Bebauung der Grundstücke besteht ein Bauzwang, das heißt es muss innerhalb von zwei Jahren mit einem Gebäude entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplanes bebaut werden.

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch