de Sprache
Mittwoch, 12.12.2018 / 18:50 Uhr

Fasnet in Meßkirch

Hoorig, hoorig, hoorig isch dia Katz...

Zur sogenannten fünften Jahreszeit verwandelt sich das Städtchen Meßkirch in eine Narrenhochburg der schwäbisch-alemannischen Fasnet. Katzen, Hänsele, Fledermäuse und sonstige Narren ziehen dann ausgelassen durch Meßkirchs Straßen und feiern bei Brauchtumsveranstaltungen, auf Bällen und in den Gaststätten.

Wie alt die Fasnet in Meßkirch ist kann keiner genau sagen. In der Chronik der Grafen von Zimmern, die am Meßkircher Schloss verfasst wurde und die heute als kostbares Kulturgut im Staatsarchiv Baden-Württemberg lagert, finden sich Berichte, die vermuten lassen, dass damals - also im 15. Jahrhundert - in Meßkirch schon so etwas wie Fasnet gefeiert wurde.

Auf diese Chronik geht auch die Hauptfigur der Meßkircher Fasnet zurück - die Meßkircher Katze. In der heutigen Form entstand sie 1938 und zählt zu den schönsten Figuren der schwäbisch-alemannischen Fasnet. Daneben gibt es in der Katzenzunft aber auch noch die Gruppen der Fledermäuse und der Hirling-Hansele, sowie einige Einzelfiguren wie den Hofnarren Petter Letzkopf oder die Nasenschleifer.

Die Fasnet beginnt in Meßkirch traditionell mit dem Dreikönigstag. Am darauf folgenden Samstag wird dann der Hofnarr Petter Letzkopf aus dem Schloss befreit, bevor er anschließend - begleitet von den Fledermäusen und den Hansele - symbolisch die "Katze aus dem Sack" lässt. Ihren Höhepunkt erlebt die Meßkircher Fasnet dann ab dem Schmotzigen Dunnstig (dem Donnerstag vor Aschermittwoch), denn dann herrscht im Städtle Ausnahmezustand und ein närrischer Programmpunkt jagt den nächsten. Mit dem Narrenfrühschoppen, dem Wurstschnappen, dem Zunftball, dem Schnurren in den Lokalen, dem großen Fasnetsumzug am Rosenmontag und vielem mehr wird das Brauchtum in Meßkirch gelebt.

Ausführliche Informationen zur Meßkircher Fasnet erhalten Sie auf der Homepage der Katzenzunft Meßkirch unter folgendem Link:

Zur Homepage der Katzenzunft Meßkirch

Fasnet in Meßkirchs Teilorten

Auch in den Meßkircher Teilorten gibt es ein reges Fasnetstreiben. Teilweise in eigenen Narrenvereinen organisiert, aber auch teilweise von Musikkapellen, Vereinen und engagierten Mitbürgern getragen, hat die Fasnet auf den Dörfern einen ganz besonderen Charme.

Dies sind die Narrenvereine und Gruppen der Meßkircher Ortsteile
Eulenzunft Rohrdorf Eulen
Fuchszunft Menningen Narren der Fuchszunft
NV Randenmale Rengetsweiler Gruppenfoto der Randenmale
Narrenverein Dietershofen Muehle-Vere
Narren-, Kultur- und Sportverein Schnerkingen Narreneltern aus Schnerkingen
Narren-, Kultur- und Sportverein Ringgenbach Ringgenbacher Clowns
Igelswieser Igel Igelswieser Igel

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Logo i-Marke Geprüfte Touristinformation -
Zertifiziert vom Deutschen Tourismusverband e.V.
Katzen beim Fasnetsumzug
Fasnetsverbrennen
Fasnetsumzug