de Sprache
Sonntag, 12.07.2020 / 05:00 Uhr
Tourismus / Campus Galli / Zeitreise ins Mittelalter

Zeitreise ins Mittelalter

Eine Baustelle mitten im Wald? Klingt im ersten Moment nicht sehr spektakulär?

Aber die Arbeiter auf der Baustelle verwirklichen einen Plan, der bereits im
9. Jahrhundert gezeichnet wurde – da wird man schon hellhörig.
Die Rede ist vom St. Galler Klosterplan und die Baustelle, die sich genau um jenen dreht, nennt sich Campus Galli – die Karolingische Klosterstadt Meßkirch.

Auf dem Parkplatz der Klosterstadt angekommen beginnt bereits die Zeitreise ins frühe Mittelalter. Der unbefestigte Weg zum Eingangsbereich bezeichnet schon das, was sich innerhalb der Tore von Campus Galli abspielt. In Mitten eines Waldstücks befinden sich die vielen verschiedenen Werkstätten der Handwerker, die den St. Galler Klosterplan im 21. Jahrhundert entstehen lassen wollen.
Zwischen den grünen Bäumen sitzen verteilt Zimmermänner, Drechsler, Steinmetze und Schindelmacher, die sich hingebungsvoll der Verwirklichung des Projekts widmen. Stein um Stein, Schindel für Schindel, Halm um Halm müssen gespalten, gesägt und gepflanzt werden. Eine Arbeit, die das ursprüngliche Handwerk in einem neuen Licht präsentiert.

Die Fertigstellung der Klosterstadt wird noch Jahre dauern und genau diese Zeit ist auf dem Campus ein allgegenwärtiges Thema. Während man für alle Arbeiten viel Kraft braucht und lange Entwicklungszeiten plant, ist es dennoch so als würden die Uhren stillstehen. Fernab von jeglicher Hektik, die man aus dem Alltag nur zu gut kennt, wird der Klosterplan zum Leben erweckt. Hand in Hand bauen alle Freiwilligen und Helfer in Gemeinschaft das Kloster, wie es die Mönche bereits vor vielen Hundert Jahren getan haben. Den Campus Galli zu besuchen, ist jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis. Die Mischung aus Freilichtmuseum und lebendiger Geschichte ist faszinierend.

Auch der Fortschritt, den man mit eigenen Augen mitverfolgen kann, macht die zukünftige Entwicklung umso spannender. Der Campus Galli ist eine einzigartige Zeitreise, hier erlebt man nicht nur die Vergangenheit, sondern vor allem auch den Traum eines außergewöhnlichen Projekts in der Zukunft.

Weitere Details auf der Homepage
www.campus-galli.de

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Logo i-Marke Geprüfte Touristinformation -
Zertifiziert vom Deutschen Tourismusverband e.V.
Seiler
Werkzeuge
Klosterplan