de Sprache
Montag, 26.09.2016 / 14:09 Uhr
Tourismus / Campus Galli

Campus Galli

Eine Reise zurück in eine Zeit

ohne Maschinen und Strom

Vor über 1200 Jahren zeichneten Mönche auf der Insel Reichenau den Idealplan eines Klosters. Neben einer großen Kirche enthielt der Plan auch Handwerkerhäuser, Stallungen, Gärten und vieles mehr, um das Kloster eigenständig und unabhängig zu machen. Viele Jahrhunderte schlummerte dieser Plan im Archiv der Stiftsbibliothek St.Gallen. Dieser weltberühmte Klosterplan von St.Gallen wird nun bei Meßkirch in die Tat umgesetzt.

Mehrere Jahrzehnte wird es dauern, bis alle Gebäude des Klosterplans fertig sind. In der Zwischenzeit haben Besucher die Möglichkeit, den Handwerkern täglich bei der Arbeit zuzusehen und auf Wunsch sogar selbst tätig zu werden. Auf dem Marktplatz laden ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken zum Verweilen ein und während man zum Beispiel eine leckere Klosterwurst genießt, kann man den Zimmerleuten direkt beim Behauen der Balken zusehen.
 
Wir laden Sie herzlich ein, die Klosterstadt-Baustelle zu besuchen! Tauchen Sie ein in die faszinierende Zeit des frühen Mittelalters und lassen Sie sich von unserem einzigartigen Bauvorhaben begeistern!


Publi_LEADER_Stand 05_2014
Logo Campus Galli
Am Hackenberg 92
88605 Meßkirch
07575 9266495
E-Mail senden / anzeigen

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Steinmetz-3
Ziegen
Abbundplatz