de Sprache
Mittwoch, 26.06.2019 / 00:54 Uhr
Bürger / Unsere Stadt / Klimaschutz / Erneuerbare Energien / Blockheizkraftwerk - Kläranlage

Blockheizkraftwerk - Kläranlage

BHKW_Klaeranlage Das Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine modular aufgebaute Anlage, die zur Gewinnung elektrischer Energie und Wärme dient. Diese Anlage wird meist an dem Ort betrieben an dem die Wärme wieder verbraucht wird. In unserem Fall ist dies die Kläranlage, Riedweg 4. Der Klärschlamm wird im Faulbehälter (Faultum) gelagert. Durch Erwärmung und die Zersetzung des Klärschlamms entsteht im oberen Teil des Faulbehälters Klärgas. Dieses gewonnen Klärgas wird über eine Rohrleitung in den Gasbehälter transportiert. Das gelagerte Gas kann nun aus dem Gasbehälter für die Stromerzeugung oder für die Gebäudeheizung verwendet werden.

Technik des Blockheizkraftwerks

Leistung 30 KW
Maße Länge: 3 m, Höhe: 2 m, Breite: 1 m
Faulturm ca. 1000 Kubikmeter
Verweildauer Schlamm 30 Tage
Kosten (netto) 75.000,00 Euro

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch