de Sprache
Donnerstag, 13.12.2018 / 01:51 Uhr

Verein

Fledermausgilde der Katzenzunft Meßkirch e. V.

Meßkircher Fledermaus
Ehnriedhof 5
88605 Meßkirch
Stadtteil: Meßkirch (Ort)

Vorsitzende(r):
Frau Angelika Gmeiner
Gildenmeisterin
07575 4021
E-Mail senden / anzeigen
^
Vereinsporträt
Die älteste Messkircher Narrenfigur ist die Fledermaus, deren Existenz bereits seit dem 18. Jahrhundert belegt ist. Ihre archaische Aufmachung weist aber noch weiter zurück. Ihre Ursprünge werden auf das 17. Jahrhundert geschätzt und hat somit ihren geschichtlichen Ursprung im Mittelalter zur Zeit der Grafen von Zimmern. Somit hat die Fledermaus schon über 2 Jahrhunderte in unveränderter Weise überdauert. Die Fledermäuse tauchten immer wieder in der Messkircher Fasnet auf auch bevor sich im Jahr 1935 der Messkircher Fasnachtsverein Katzenkopf gründete.

Die Fledermäuse sind als Gilde der Katzenzunft Meßkirch e.V. zugeordnet und pflegen zusammen mit den anderen Zunftgruppierungen das Fasnachtsbrauchtum in Meßkirch.

Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Fledermausgilde der Katzenzunft Meßkirch e. V.« verantwortlich.

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Fanfarenzug
Sportclub
Jugendkapelle