de Sprache
Dienstag, 16.07.2019 / 21:18 Uhr
Bürger / Aktuelles / Nachrichten / Nachricht

Nachricht

Campus Galli eröffnet wieder seine Tore: Start in die neue Saison mit großem Fest


Nach einer erfolgreichen Saison im Jahr 2013 öffnet die Mittelalterbaustelle Campus Galli am 2. April 2014 um 10 Uhr wieder ihre Tore für Besucher. Gleich am ersten Öffnungstag laden die Campus Galli Herbergen wieder zu „Mittelalter am Mittwoch“ in den Gasthof Adler in Leitishofen ein. Ab 19 Uhr erwartet Sie ein mittelalterlicher Gaumenkitzel mit Bernhard Bitterwolf und Michael Barczyk (5-Gänge-Menü 39 €, Anmeldung bis 28.03. bei Familie Bücheler unter Tel. 07575-925080) Am Samstag, den 05. April 2014 fällt um 15.00 Uhr zusammen mit Landrat Dirk Gaerte und Bürgermeister Arne Zwick der offizielle Startschuss am Eingangsbereich der Mittelalterbaustelle, dem Führungen für die Besucher folgen. Für geladene Gäste findet am Abend ein Empfang im Festsaal von Schloss Meßkirch statt. Neben verschiedenen Reden und einer Präsentation zur Entwicklung von Campus Galli, steht ein Vortrag von St. Gallen Stiftbibliothekar Dr. phil. Cornel Dora auf dem Programm.

Mit einem großen Eröffnungsfest wird die neue Saison am Sonntag, den 6. April 2014 eingeläutet. Die Besucher erwartet an diesem Tag ein buntes Markttreiben mit zahlreichen Ständen. Hier kommen Liebhaber von Naturprodukten, Schmuck, Holzartikeln, Töpferwaren und Handarbeiten voll auf Ihre Kosten. Auch regionale Produkte wie Spezialitäten aus dem Naturpark „Obere Donau“, Produkte von Schaf, Lamm und Ziege, sowie Eier und Nudelwaren werden zum Kauf angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen neben dem Campus Galli Team mit Klosterfladen und Klosterwurst verschiedene Verpflegungsstände.

Auch die Band „Feuer und Stein“ wird wieder mit von der Partie sein und die Besucher mit mittelalterlichen Klängen unterhalten.

Als Highlight ist die Gruppe „Schnarrensack“ aus Wendlingen zu Gast. Die „Vollblut“- Mittelaltergruppe begeistert mit einer Mitmach-Feueraktion. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, vollkommen ungefährlich, selbst Feuer zu spucken und „sein Foto“ mitzunehmen. Außerdem warten noch ein paar spannende Mittelalterspiele auf die Besucher. Der junge Künstler Florentin Stemmer aus Neuhausen ob Eck wird sich beim Campus Galli Eröffnungsfest mit seiner „FloW Jonglage“ präsentieren. FloW ist der Inbegriff fließender Jonglage und dem unglaublichen Effekt, dass bei Florentin Stemmer Jonglage und Zauberei ineinander übergehen, wie man es bei keinem anderen Künstler zu sehen bekommt.

Auf die kleinen Gäste freut sich das „Puppentheater aus der Suppengasse“ Rottweil mit Heldensagen aus dem düsteren Mittelalter. Und wer gerne einmal auf einem Esel reiten möchte, hat an diesem Tag die Möglichkeit!

Um den Campus Galli richtig kennenzulernen, werden jeweils um 11, 14, 15 und um 16 Uhr Führungen angeboten. Treffpunkt ist im Eingangsbereich an der Kasse. Der Pferdefuhrbetrieb Uwe Link aus Meßkirch-Langenhart bietet an diesem Tag Kutschfahrten außerhalb des Campus Galli Geländes an. Abfahrt ist am Parkplatz, die Fahrten sind kostenlos!

Die Mittelalterbaustelle Campus Galli ist am 06. April von 10 - 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an diesem Tag ermäßigt: Erwachsene zahlen nur 5,00 €, Kinder von 6-16 Jahren nur 2,50 €. Das Campus Galli Team freut sich auf erlebnisreiches Eröffnungswochenende mit Ihnen und auf einen erfolgreichen Saisonstart!

Kontakt:
Buchungsstelle Tourist-Information Meßkirch: Tel.: 07575/206-47, booking@campus-galli.de  www.campus-galli.de


Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Rathaus-Giebel
Schaukasten
Rathaus Saal