de Sprache
Mittwoch, 20.06.2018 / 00:05 Uhr
Bürger / Aktuelles / Veranstaltungen / Veranstaltung

Veranstaltung

Die "Nacht" in der Philosophie und Kunst: Ein Experiment

Skulptur Martin Heidegger
Sa, 30. Juni 2018
20:30 Uhr

mit Dr. Alfred Denker und Annika Döring
^
Beschreibung
Die „Nacht“ spielt sowohl in der Philosophie als auch in der Kunst eine ausgezeichnete Rolle. In diesem Experiment wird die „Nacht“ thematisiert anhand von philosophischen Texten, Bildern, Gedichten, Musik und Film. Martin Heidegger hat sich über die Nacht und ihren Urgewalt Gedanken gemacht. Vincent van Gogh hat versucht die Nacht zu mahlen. In seinen Nachtgesänge hat Georg Trakl die Nacht besungen. In der Lithurgie der Beuroner Mönchen ist die Nacht als die Zeit der Gottlosheit von zentraler Bedeutung. Und die Nacht kann im Leben eines zu früh geborenes Kind gnadenlos einbrechen. Annika Döring wird eigene Bilder zum Thema „Nacht“ zeigen.


„O die Nähe des Todes. Laß uns beten.
In dieser Nacht lösen auf lauen Kissen
Vergilbt von Weihrauch sich der Liebenden schmächtige Glieder.“

Georg Trakl, „Nähe des Todes“


​Das Experiment ist für alle Interessierten frei zugänglich!

^
Veranstaltungsort
Schloss Meßkirch
Kirchstraße 7
88605 Meßkirch
Stadtteil: Meßkirch (Ort)
Seminarraum
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Bauernmarkt
Fanfarenzug
Freilichttheater