de Sprache
Sonntag, 20.01.2019 / 11:10 Uhr
Bürger / Aktuelles / Veranstaltungen / Veranstaltung

Veranstaltung

Meßkircher Schlossweihnacht

Verkaufsbereich Campus Galli
Fr, 27. bis So, 29. November 2015
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Am ersten Adventswochenende geht das Schloss Meßkirch auf Zeitreise und begibt sich ins aufregende Mittelalter!
^
Beschreibung
Am ersten Adventswochenende geht das Schloss Meßkirch auf Zeitreise und begibt sich ins aufregende Mittelalter! Gaukler, Marktbetreiber, Feuerkünstler, Märchenerzähler und Musikanten halten Einzug. Seifenhersteller, Drechsler, Mineralienhändler, Holzkünstler und viele weitere Fachleute zelebrieren alte Handwerkskunst aus fernen Tagen. Über allem liegt der Geruch von Feuer und Gewürzen, von Gebratenem und Gebackenem.
 
Am Freitag, den 27.11. um 19 Uhr wird die Meßkircher Schlossweihnacht von Bürgermeister Arne Zwick und Anita und Alexandra Hofmann offiziell eröffnet. An diesem Abend soll ein gemütliches Beisammensein im Bereich des Remisenparkplatzes stattfinden. Für Unterhaltung sorgen an diesem Abend die Mittelaltergruppe „Feuer und Stein“ und die Feuerkünstlerin Mancucéla.
 
Am Samstag öffnet der gesamte Weihnachtsmarkt um 15 Uhr seine Pforten. Tagsüber treiben der Gaukler Gregorius und die Gruppe „Schnarrensack“ ihren Schabernack. Gegen Abend sind die Spielleut „Ghörsturz“ zu Gast. Auch die Feuerkünstlerin Mancucéla wird wieder auftreten.
 
In der Stadtkirche St. Martin findet um 19 Uhr ein musikalisch besinnlicher Abend mit „Gschichtla & Gedichtle“ von und mit Edi Graf, dem Montanara Chor Stuttgart und Zitherspieler Willi Huber statt. Die Karten sind ab sofort in den beiden Vorverkaufsstellen Volksbank Meßkirch (07575 9110) und Sparkasse Meßkirch (07575 2010) erhältlich. Schriftliche Kartenbestellungen werden von der Tourist-Information Meßkirch aufgenommen (Tel.: 07575/20646).

Ein weiteres Programmhighlight sind am Samstag die historischen Tänze der Tanzgruppe Bad Saulgau im Festsaal. Die Tanzgruppe tritt dreimal auf, und zwar um 17 Uhr, 18:30 Uhr und um 20 Uhr.
Am Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt bereits um 11 Uhr. Ein ganz besonderer Ohrenschmaus ist das Konzert des Musikerduos „gura.life“ um 17 Uhr in der Stadtkirche St. Martin. Katarina Meltschoch und Norbert Reinl schaffen eine leidenschaftliche Verbindung erdiger Rhythmen und sphärischer Klänge. Lassen Sie sich überraschen!
Im Laufe des Tages treten außerdem verschiedene Musikkapellen auf der Außen-Bühne auf.
 
Holzarbeiter Campus Galli  Kinderaktion Feuerspucken  Gruppe Schnarrensack

Auch die lebende Krippe vom Esel- und Schafhof Sauldorf-Boll ist wieder mit dabei. Eine Krippe mit echten Tieren wie Ochse, Esel und Schafen, sowie lebensgroßen Krippenfiguren! Spätestens da sollte die Weihnachtsstimmung aufkommen.

In den Kellerräumen des Schlosses wird auch in diesem Jahr wieder eine Bilderausstellung der Meßkircher Künstlerin Ingeborg Geng zu sehen sein.

Für die kleinen Besucher gibt’s ein buntes Mitmachprogramm. In den Räumlichkeiten im Parkflügel möchte am Sonntag Thomy der Weltenbummler die Kinder mit Bogenschießen und Kerzenziehen begeistern. Die Hexe Raja wartet, ebenfalls am Sonntag, mit geheimnisvollen Geschichten auf die kleinen Gäste.

An beiden Tagen können sich große und kleine Marktbesucher von 16-19 Uhr Stockbrot am Lagerfeuer grillen. Wer Lust auf ein wenig Geschichte hat, der darf sich auf spannende Führungen durch das prachtvolle Schloss Meßkirch freuen. Es finden jeweils zwei Führungen am Samstag (15 und 17:30 Uhr) und am Sonntag (14 und 16 Uhr) statt.
Es warten weitere Attraktionen auf die Besucher, wie ein Bilderbuchkino und eine Teestube im Kindergarten Kunterbunt, der Besuch des Nikolauses am Samstag und Sonntag und eine Buchausstellung mit Flohmarkt in der Kath. Öffentlichen Bücherei.
 
Mit dabei ist natürlich auch das Handwerker-Team der frühmittelalterlichen Klosterbaustelle Campus Galli. Erleben Sie, wie im 9. Jahrhundert gearbeitet und gegessen wurde!
 
Erleben Sie wie das prächtige Schloss Meßkirch an diesen Tagen Spalier steht und sich zu einer spektakulären Bühne formiert. Nie ist Meßkirch seiner Historie mit seinem spätmittelalterlichen Stadtkern näher als in den Vorweihnachtstagen.
 
www.schloss-messkirch.de























^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Der Eintritt ist frei.
^
Hinweise
Öffnungszeiten: Freitag, ab 19 Uhr, Samstag: ab 15 Uhr, Sonntag: ab 11 Uhr

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Bleiben Sie in Kontakt

  • Stadt Meßkirch
  • Conradin-Kreutzer-Straße 1
  • 88605 Meßkirch
Bauernmarkt
Fanfarenzug
Freilichttheater